Freitag, 10. Februar 2017

Frühlingsdeko mit Hyazinthen

rosa Hyazinthen

Frühlingsdeko

Eine Frühlingsdeko mit rosa Hyazinthen schmückt den Tisch fürs Wochenende und die ersten aufgeblühten Hyazinthenblüten verbreiten bereits einen herrlichen Frühlingsduft.
Hyazinthen Collage

Draußen herrschen zwar immer noch winterlich frostige Temperaturen, doch im Wohnzimmer ist bereits der Frühling eingezogen.
Ich mag den intensiven Duft der Hyazinthen unheimlich gern und sobald die Weihnachtsdeko verräumt ist, ziehen die ersten Frühlingsblüher ins Haus.
Die rosa Hyazinthen im Topf sind bei der warmen Heizungsluft schnell aufgeblüht. Immer länger wurden sie und drohten abzubrechen, so hab ich sie einfach abgeschnitten und für die Tischdeko am Wochenende verwendet.
rosa Hyazinthen

Damit die schweren Hyazinthen schön in der Vase stehen, hab ich mir im Garten einige Hartriegelzweige geschnitten. Die biegsamen Zweige werden dazu einfach mit beiden Enden in die Vase gestellt, so entsteht eine schnelle und einfache Steckhilfe.
Frühlingsdeko mit rosa Hyazinthen

So lassen sich auch wenige Blüten schön in einer Vase dekorieren und die Hyazinthen haben Halt und kippen nicht aus der Vase heraus.
 
Hyazinthen deko

Das dunkle Rot der Hartriegel Zweige passt außerdem auch schön zum Rosa der Hyazinthen.
Frühlingskranz mit Hartriegel und Efeu

Da ich eine ganze Hand voll Hartriegel geschnitten habe, kam gleich noch ein erster Frühlingskranz dazu. Beim Kranz hab ich es mir diesmal ganz einfach gemacht, denn die Unterlage ist ein alter Weidenkranz.
Frühlingskranz gesteckt

In diesen Weidenkranz werden die Hartriegel Zweige einfach hinein geflochten, ganz ohne Draht. Die biegsamen Zweige lassen sich prima hindurchfädeln und halten zwischen den anderen Zweigen.
Zum roten Hartriegel gesellen sich noch ein paar Efeuranken und etwas Buchsbaum. So ist ruck zuck ein Frühlingskranz für die Tischdeko fertig. Der Kranz ließe sich zwar auch Aufhängen, doch ich möchte ihn gern auf den Tisch legen und mit einem Windlicht schmücken.

roter Hartriegel

Die übrig gebliebenen Hartriegel Äste werden auch verwendet, denn ich mag ihre Farbe und die raue Struktur unheimlich gern. So hab ich die Zweige einfach in kleine Stückchen geschnitten und das Windlicht damit gefüllt, so steht die Kerze darin gleich etwas höher.
Hartriegel
Die restlichen Holzstückchen wandern einfach in ein Glas zur Deko.

Efeu und Hartriegel

Die roten Hartriegel Äste passen auch schön zur winterlichen Rotfärbung des Efeus.
Hyazinthen Deko

Fertig ist die schnelle Frühlingsdeko mit Hyazinthen fürs Wochenende. Für die dunklen Abende leuchtet nun das Kerzenlicht im Kranz und die Hyazinthen verbreiten schon etwas Frühlingsduft, auch wenn draußen noch Winter ist.....
Blechdose

Die alte Blechdose meiner Urgroßmutter durfte auch noch mit in die Frühlingsdeko hinein, weil sie farblich grad so schön dazu passt.
Bis der Frühling kommt, müssen wir uns wohl noch eine Weile gedulden, es ist zwar noch mitten im Winter, doch ab Februar werde ich immer schon so ungeduldig.... :-)
Geht's euch auch so?
Also auch wenn das Wochenendwetter noch keinen Frühling erwarten lässt, wünsche ich euch trotzdem ein wunderschönes Wochenende. 
Liebe Grüße
Kerstin

Montag, 30. Januar 2017

Bizarre Schneekristalle

Schneekristalle

Schneekristalle

So langsam taut es da draußen, denn die Temperaturen steigen und der Schnee beginnt zu schmelzen. 
Doch die frostigen Temperaturen der vergangenen Woche haben ganz bezaubernde Schneekristalle wachsen lassen.
Sie sind einfach viel zu schön, deshalb gibt es heute noch mal eine frostige MakroMontag Variante....

Bizarre Schneekristalle

Auf der Schneeoberfläche sind durch die krassen Minusgrade ganz wunderbare Eiskristalle gewachsen. Wie kleine Edelsteine saßen die winzigen Eisgebilde oben auf dem Schnee und glitzerten in der Sonne. Ein faszinierendes Schauspiel.

Schneekristalle Makroaufnahme

Genau richtig für den MakroMontag bei Ms.Figino, denn durch die Makroaufnahmen zeigen die Schneekristalle ihre ganze Schönheit.

Eiskristall Makro

Eine Struktur, zusammengesetzt aus vielen kleinen eckigen Eiskristallen, die so markant und stabil wirken und dabei so zart und zerbrechlich sind. Ein Stups mit dem Finger, ließe sie sofort in sich zusammenfallen.

Schneekristalllandschaft

Wie ein kleiner Wald wirkt die Landschaft aus Schneekristallen, mit ganz vielen winzigen Eisbäumchen....

Schneekristalle Nahaufnahme

Das Sonnenlicht lässt sie glitzern wie kleine Edelsteine.

Eiskristalle Makroaufnahmen

Fast möchte man, klein wie eine Ameise, durch diesen bezaubernden Winterwald hindurch spazieren und winzige eisige Welten entdecken.

Schneekristall

Zu schade, dass diese phantastische Welt so vergänglich ist. Ich würde diese edlen Kostbarkeiten am liebsten bewahren....

vergängliche Schneekristalle

Doch die Temperaturen haben den Minusbereich tagsüber bereits verlassen, das heißt es ist nur eine Frage der Zeit und die wunderschöne Eiskristall Landschaft wird dahin schmelzen....
Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche.
Liebe Grüße
Kerstin

Freitag, 20. Januar 2017

Eislaternen basteln

Eislaternen basteln

Die frostigen und eiskalten Temperaturen da draußen sind genau richtig zum Eislaternen basteln.
Es macht riesig Spaß, aber Vorsicht, denn jetzt kommt eine ganze Bilderflut, da ich gar nicht mehr aufhören konnte......


Eislaterne basteln

Egal ob im strahlenden Sonnenschein, 

Eislaternen leuchten

oder auch bei frostig kalter und dunkler Nacht, die Eisdeko hat ihren ganz eigenen Charme......

Eiskuchen für den Garten

Angefangen hab ich mit einem kleinen Eis Guglhupf.  Ruckzuck war er durchgefroren bei diesen tiefen Temperaturen.
Da es so gut geklappt hat, bin ich gleich in Produktion gegangen und hab alle die kleinen Eislaternen anschließend an den Korkenzieherhasel Strauch im Garten gehängt.


Eislaternen selber machen

Hier funkeln sie jetzt herrlich im Sonnenschein. Trotz täglicher Sonne schmelzen sie nicht. :-)

Eislaternen Form

Die kleinen Guglhupf Formen eignen sich aber nicht nur zum Aufhängen, auch mit einer kleinen Kerze bestückt, sehen sie ganz bezaubernd aus. Bei Tag....

Eisdeko im garten

..und auch bei Nacht!

Eislaternen basteln Garten

Gerade in der Dunkelheit entsteht durch das Kerzenlicht eine ganz besondere, ja fast schon mystische Atmosphäre.

Eislaternen selber machen Winterdeko

Ein wunderbares Leuchten und Glitzern ist dann zu beobachten...

Eislaternen einfärben

Bei Tag, im hellen Sonnenschein sind die Eislaternen aber aus der Ferne fast nicht zu entdecken, da sie im Schnee regelrecht untergehen.
In ein paar der Eislichter hab ich frische grüne Blättchen vom Efeu und vom Salbei gestreut, doch auch dann sind sie schlecht zu sehen. So hab ich mir überlegt, auch ein paar farbig bunte Eislaternen zu basteln.


Eislaternen selber machen farbig

Dazu hab ich kleine Reste vom Krepppapier in das frische Wasser gelegt und gewartet bis sich die Farbe herauslöst. Diese Schnipsel hab ich anschließend ausgedrückt und entfernt. Dann raus mit den Formen und hinein in die Kälte....
Es entstehen dadurch ganz besondere Farben und Strukturen, mal erdig braun....


Eislaternen in blau

...und mal in einem eisig kühlen Blau!
So lassen sich die Eislaternen auch bei Tag gut im Garten entdecken.


Eislaternen basteln in Blau

Frostig kalte Hingucker!!!!!
Mit kleinen Beeren hab ich vor Jahren auch schon Eislaternen gebastelt, wer Lust hat, kann hier auf der Meriseimorion noch mehr Eislaternen anschauen.


Eislaternen basteln zum Aufhängen

Mit den frostig kalten Bilder der Eislaternen, wünsche ich euch ein gemütlich warmes Wochenende!
Liebe Grüße
Kerstin


Freitag, 13. Januar 2017

Winterdeko mit Eiskristallen

Winterdeko mit Eiskristallen

Eine Tischdeko im Winter

Das Sturmtief Egon hat uns eine herrliche Winterlandschaft beschert mit richtig viel Schnee. Passend dazu, gibt es auch eine Winterdeko mit Eiskristallen für den Tisch.

Eiskristall Deko

Also hab ich erstmal alle Eiskristalle zusammengesucht.....

Eiskristalle Tischdeko

Kleine Streudeko Eiskristalle, Beton Eiskristalle und ausgestanzte Eiskristalle aus Papier versammeln sich nun in der Winterdeko.

weiße Hyazinthen Tischdeko

Für etwas frische Farbe und später einen schönen Frühlingsduft, sorgen die weißen Hyazinthen.

Tischdeko Winter

Um den frostigen Charakter der Winterdeko zu unterstützen, hab ich ein paar Samenstände des Wiesen Bärenklau in flüssiges Wachs getaucht und anschließend etwas Kunstschnee darüber gestreut.

Blumen in Wachs tauchen

Dadurch entstehen ganz frostig anmutende hübsche Blumen. Die Stiele werden anschließend einfach zu den Hyazinthen in die Töpfchen gesteckt. 

gewachste Blumen

Auch die schwarzen Ligusterbeeren sind mit einer Wachsschicht überzogen und wirken so frostig schön.

Winterdeko Glasschale

Die winterliche Tischdeko steht in einer großen flachen Glasschale, die ich zuerst mit Moos und dann mit weißem Strandglas gefüllt habe.

Treibholz Deko im Winter

Dazu noch etwas Treibholz 

Winterdeko

und ein paar Zweige. Fertig ist die frostige Winterdeko.

Tischdeko januar

Ein paar Kerzen dürfen natürlich auch nicht fehlen. So lässt sich die frostig kalte Schneelandschaft da draußen prima genießen, gemütlich warm im Kerzenschein.

Winterdeko mit Eiskristallen
 
Ich wünsche euch ein schönes und entspanntes Wochenende.
Liebe Grüße
Kerstin

Montag, 9. Januar 2017

Winterträume

Doppelbelichtung Winterträume

Winterträume......
Erinnert ihr euch noch an den 2in1 Day bei Ullis Welt?
Mich hat diese Aktion immer sehr begeistert, eine herrliche Bilderspielerei!
Die schlechte Nachricht zuerst und zwar schließt die liebe Ulli leider ihren Blog. Schade, es war immer sehr schön bei dir.
Doch hat Ulli Ihren 2in1 Day weitergegeben, damit die schöne Aktion nicht einfach verloren geht.

Die gute Nachricht ist, es geht jetzt hier bei Verliebt in Zuhause weiter.

Tulpen Deko

Das Prinzip des 2in1 Day ist, zwei Bilder übereinander zu legen. Da ich gerne mit Bildern spiele, hab ich gleich eine ganze Reihe gemacht.
Die Basis sind einmal die frühlingshaften weißen Tulpen, mal als frische weiße Tulpen und mal als Tulpen Schattenbild.


Winterbilder

Als zweites Bild hab ich verschiedene frostige Westerwald Winterbilder gewählt.
Und das ist dabei heraus gekommen....


Winterträume in schwarz weiss

Meine Winterträume fast in schwarz weiß.....
Winterträume sind es für mich, weil ich im schönen frostigen Winter, doch immer schon vom Frühling träume.


Winterträume mit Tulpen und Frost

So mag ich die bizarren Frostgebilde sehr gern, doch träume ich insgeheim von bunten Frühlingsblühern.

Winterträume in türkis und weiß

Vielleicht träumt ihr ja auch schon ein bisschen vom Frühling....:-)
Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche, trotz Schnee und Eis.Liebe Grüße
Kerstin

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...